Interkulturelles Training China

Business mit China – Schlüsselfaktor interkulturelle Kompetenz. Erfolg in China hat, wer vertrauensvolle und harmonische Beziehungen aufbaut.
Im geschäftlichen Kontakt mit Chinesen ist interkulturelles Feingefühl entscheidend für den Erfolg. Das machte die China-Expertin und Trainerin Ruth Schaefer in ihrem Vortrag Mitte Oktober bei der Sprachschule Language World in Starnberg sehr deutlich. Wer mit Chinesen zusammenarbeitet, sollte gut vorbereitet sein! - denn Fallstricke gibt es in dieser völlig anderen Geschäftswelt an ganz unerwarteten Stellen. Es ist hilfreich geschichtliche und kulturelle Hintergründe zu kennen, um zu verstehen, welch starken Einfluss die Geschichte Chinas auf die Bevölkerung und den Geschäftsalltag hat. Vertrauen zu einem Kollegen oder Geschäftspartner basiert nicht wie bei uns in Deutschland auf  Zuverlässigkeit und guter Leistung, sondern auf dem persönlichen zwischenmenschlichen Kontakt. Für den Chinesen ist es zum Beispiel wichtig die Herkunft des Gegenübers  zu erfahren, wie viele Geschwister er hat oder ob dessen Eltern noch leben.  Das heißt, Smalltalk hat in Verhandlungen Vorrang vor Sachthemen und Fachwissen.
Der Erfolg von Verhandlungen in China steht und fällt mit der guten Gesprächsatmosphäre. „Üben Sie niemals Kritik, dies ist ein weiterer typischer Fallstrick für deutsche Geschäftsleute.“ warnt Ruth Schaefer „damit würden Sie aus Sicht der Chinesen die Atmosphäre vergiften.“  Harmonie hat den höchsten Stellenwert – dafür werden Probleme auch schon mal unter den Teppich gekehrt. „Das Thema Vertragsabschluss und Umsetzung von Vereinbarungen mit Chinesen ist allerdings ein komplexes Feld,  zumal die Unterzeichnung eines Vertrages in China erst der Beginn weiterer Gespräche ist“, so die Expertin.
 
Im Umgang mit Menschen aus China ist soziale Kompetenz  also die wichtigste Voraussetzung.  Fazit des Vortrages: Wer an einem interkulturellen Training teilgenommen hat, kennt die Mentalitätsunterschiede besser und agiert erfolgreicher.
 

Erfolg in China hat, wer vertrauensvolle und harmonische Beziehungen aufbaut. 

Wer mit Chinesen zusammenarbeitet, sollte gut vorbereitet sein!

 

Typische Themen:

» Werte, Normen, kulturelle Standards und ihre historische Basis

» Persönliche und geschäftliche Beziehungen und ihre Grundlagen

» direkte und indirekte Kommunikation

» Gesicht geben und wahren

» Umgang mit Problemen und Wandel 

» Umgang mit Kritik: äußern und verstehen

 

In unseren offenen China-Trainings bekommen Sie das Know-How, um die Mentalitätsunterschiede besser zu verstehen und erfolgreicher zu agieren. Selbstverständlich können Sie dieses Thema als firmeninternes Seminar oder im Rahmen eines speziellen Coachings buchen. Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an.

 
 

Kontakt


Information Sprachkurse
Josef-Jägerhuber-Straße 13

82319 Starnberg
08151. 73676
training@languageworld.de

Veranstaltung

Kundenstimmen / Galerie

Sprachtrainings Impressionen
Impressum